berechne die Zahl

Geben Sie den hebräischen Text über die Buttons ein. Oder kopieren Sie einen hebräischen Text in das große Feld und klicken Sie „übernehmen“.

Wert
einfacher:
alternativer:
voller:
verborgener:
umgekehrter:

Die fünf untertstützten Berechnungsmethoden erklären sich wie folgt:

  • Einfacher Wert: Wird auch „äußerer Wert“ genannt und zählt für jeden Buchstaben den normalen Wert zwischen 1 und 400, auch für etwa vorhandene Endbuchstaben.
  • Alternativer Wert: Wenn Endbuchstaben vorhanden sind, wird für diese der Wert 500 bis 900 gezählt. Endbuchstaben (die fünf in der untersten Reihe der Knöpfe) sind spezielle Formen bestimmter Buchstaben, die am Wortende anstelle der normalen Buchstaben verwendet werden. Siehe Alefbet.
  • Voller Wert: Schreibt die Namen der Buchstaben aus und zählt darin jeden Buchstaben extra.
  • Verborgener Wert: Zieht vom vollen Wert den äußeren Wert ab um „das Jenseitige zu erlangen“ (so bezeichnet von Friedrich Weinreb).
  • Umgekehrter Wert: es werden die Buchstabenwerte nach dem Atbasch verwendet. Der Wert des ersten Buchstabens des Alefbets wird durch den Wert des letzten ersetzt, der Zweite durch den Vorletzten und so weiter.

Siehe auch „Wie funktioniert Zahlenmystik?“. Tip: Sie können die über die Buttons eingegebenen Worte auch anderweitig weiterbenutzen, indem Sie sie im großen Feld markieren und kopieren.

Auf dieser Website gibt es auch einen Isopsephie-Rechner (griechisch).

Dieser Gematrie-Rechner wurde von Andreas G. Szabó entwickelt und geschrieben und darf nicht auf anderen Webseiten verwendet werden. Sie dürfen aber hierher linken.